Stadt muss Klarheit für den Messestandort Saarbrücken schaffen

Der Fraktionsvorsitzende der Grünen, Hubert Ulrich, dazu: "Die heutige Berichterstattung hat deutlich gemacht, dass es noch viel zu tun gibt, bevor es ein zukunftsfähiges Konzept für die Messe Saarbrücken vorliegt. Das Land steht in engen Kontakt mit den Verhandlungspartnern den Messebetreiber und der Landeshauptstadt Saarbrücken, doch können wir diesen Prozess nur positiv begleiten, wenn endlich ein belastbares Konzept von der Stadt vorgelegt wird."

In dem von der Stadt in Auftrag gegebenen und vom Land mitfinanzierten Gutachten fehlen entscheidende Aspekte, wie etwa eine Einschätzung zu den zukünftig notwendigen Investitionen. "Im Interesse des Standortes, der Wirtschaft des Landes und der Sicherung der Arbeitspätze müssen sich alle Beteiligten an einen Tisch setzen und ein nachhaltiges Geschäftsmodell entwickeln, das die Messe Saarbrücken für die Stadt und die Großregion sichert." so Ulrich abschließend.

Print Friendly, PDF & Email