Grubenwasser: Umweltminister Jost verteilt Beruhigungspillen – Landesregierung täuscht Öffentlichkeit bewusst

Der saarländische Umweltminister Reinhold Jost wirft der Grünen-Landtagsfraktion vor, beim Thema Giftstoffe unter Tage „Panikmache“ zu betreiben. Diesen Vorwurf weist die Fraktion entschieden zurück und bezichtigt die Landesregierung, Erkenntnisse über den Verbrauch PCB-haltiger Stoffe aus dem Bericht des Untersuchungsausschusses  von 1984 bewusst zurückgehalten zu haben. Hierzu erklärt der Fraktionsvorsitzende der … Mehr →

Grubenwasseranstieg: Grüne befürchten erhebliche Umweltgefährdung durch freiwerdende Giftstoffe

Laut eines Berichts des Magazins „Der Spiegel“ (10.01.2015) wurden in Deutschland zwischen den Jahren 1979 und 1984 im Bergbau rund 12 500 Tonnen der hochgiftigen polychlorierten Biphenyle (PCB) in Form von Hydraulikölen eingesetzt. Davon wurden laut Spiegel-Informationen nicht einmal zehn Prozent ordnungsgemäß entsorgt. Der Grünen-Landtagsfraktion liegt nun der Bericht des  … Mehr →

Grubenwasserhaltung: Landesregierung gibt Stellungnahme trotz fehlender Informationen über Gefahrenstoffe ab

Die Landesregierung hat in der heutigen Sitzung des Ausschusses für Grubensicherheit auf Antrag der Grünen-Landtagsfraktion über ihre Stellungnahme zum Grubenwasserhaltungskonzept der RAG berichtet. Hierzu erklärt der Fraktionsvorsitzende der Grünen-Landtagsfraktion, Hubert Ulrich: „Die Landesregierung schließt in ihrer Stellungnahme einen kompletten Anstieg des Grubenwassers nicht aus. Dies steht zum einen im Gegensatz … Mehr →