Grüne beantragen Aktuelle Stunde zum IV. Pavillon

Die Grünen-Landtagsfraktion beantragt für die Plenarsitzung am kommenden Mittwoch eine Aktuelle Stunde zu den neuen Plänen für den IV. Pavillon. Hierzu erklärt der Fraktionsvorsitzende der Grünen-Landtagsfraktion, Hubert Ulrich:

„Am vergangenen Freitag wurden die Pläne der neuen Architekten für den IV. Pavillon dem Kuratorium vorgestellt. Neben einer Namensänderung in „Anbau“ bzw. „Erweiterungsbau“ sollen wohl – so konnten wir den Medien entnehmen – umfassende Änderungen am Bau vorgenommen werden:

Der jetzige Eingang zum IV. Pavillon soll verlegt werden und der zentrale Ausstellungsraum in der oberen Etage zerteilt werden. Der Restaurierungsraum soll aus dem Keller in die obere Etage verlegt werden, wo eigentlich der zentrale Ausstellungsraum geplant war, neue Öffnungen in den Außenwänden sind geplant. Die Gestaltung der Fassade ist weiterhin unklar.

Wir wollen wissen, welche Kosten diese umfassenden Änderungen mit sich bringen. Dieser Bau kostet schon jetzt das Dreifache von dem, was ursprünglich geplant war. Kosten der Bauverzögerung sind hier noch nicht einmal eingerechnet!

Die Landesregierung ist es den Saarländerinnen und Saarländern schuldig, jeden Euro, der in diesen Bau mehr reingesteckt wird, zu rechtfertigen. Das gilt insbesondere, wenn Geld für Maßnahmen ausgegeben wird, die für eine Realisierung des Baus nicht zwingend notwendig sind. Wir wollen, dass die Landesregierung die Notwendigkeit dieser Maßnahmen erläutert und Transparenz über deren Kostenträchtigkeit herstellt!“

Print Friendly, PDF & Email