Thema Stadionneubau Saarbrücken – Gemeinsame Erklärung von CDU, B90/Grüne und FDP

1. Der Koalitionsausschuss hat sich auf seiner turnusmäßigen Sitzung am Montag darauf verständigt, dass es ein bundesligataugliches Fußballstadion im Saarland geben soll. 2. Der Koalitionsausschuss stimmte dabei überein, dass das Land weder Bauherr noch Betreiber einer solchen Fußballarena sein kann. 3. Bei Vorlage konkreter Pläne zur Realisierung eines solchen Vorhabens, wird die Landesregierung prüfen, wie sie den Bau eines Fußballstadions finanziell unterstützen wird. 4. Es gilt der Koalitionsvertrag, in dem hierzu vereinbart wurde: Wir „unterstützen die Landeshauptstadt Saarbrücken – unter Einbeziehung der auch bisher durch die Stadt aufgebrachten Subventionierungsmittel – bei der Realisierung einer modernen Fußball- bzw. Eventarena“.

Print Friendly, PDF & Email